Die Konzerte 2020 bzw. 2021

Willkommen lieber Besucher, bei Klang-Kontakte

Leider werden aus verständlichen Gründen alle Konzerte, die in diesem Jahr stattfinden sollten abgesagt.

Die Karten behalten ihre Gültigkeit, da die Konzerte im nächsten Jahr stattfinden werden.

Danke für Ihr Verständnis…

Am Fuße der Haßberge, eingebettet in eine liebliche Landschaft, liegt das romantische Städtchen Königsberg.

Verwinkelte Gassen, schmucke Fachwerkhäuser und duftende Gärten laden zum Flanieren und Verweilen ein. Inmitten dieser Idylle erhebt sich die gotische Marienkirche, die im 19. Jahrhundert als „Blume Frankens“ die Dichter in ihren Bann zog. 1432 geweiht, bietet die dreischiffige Basilika einen Klangraum unverwechselbarer Prägung. Sie ist Hauptort der neuen Kirchenmusikreihe Klang-Kontakte in Königsberg.

Die lange ersehnte neue Orgel hat ihren Platz in der Könisgberger Marienkirche eingenommen. Viele Menschen haben dazu beigetragen, dass dieser Traum nun Wirklichkit werden konnte, ihnen allen sei noch einmal herzlich gedankt.

So wird nun das Klang-Kontakte-Jahr 2020 ganz im Zeichen der neugebauten Mühleisen-Orgel stehen, die zukünftig als eine der größten Orgeln der Region die musikalische Landschaft bereichern wird. Konzerte, Kantatengottesdienste und Mondscheinkonzerte werden das neue Instrument in den Mittelpunkt stellen.

Am 22. Mai gastiert der berühmte Knabenchor der englischen Kathedrale Chichester und setzt damit die Reihe solcher Chöre fort, die jedes mal besonders großen Anklang beim Publikum gefunden haben.

Am 5. September erwarten wir Ludwig Güttler und Friedrich Kircheis mit Trompete und Orgel, eine besonders reizvolle Kombination zweier Instrumente mit langer geschichtlicher Tradition.

Im Herbst werden das Duo Markus & Pascal Kaufmann sinfonische Orgelmusik für vier Hände und vier Füße darbieten.

Der Abschluss der Saison wird durch die A-Cappella Band Viva Voce gestaltet, die bereits zu unseren Stammgästen gehören und mit ihrem großen Repertoire jedes mal erneut für Überraschungen sorgen.

Wir freuen uns auf unsere Gäste von nah und fern, besonders auch auf alle erstmaligen Besucher der Marienkirche, die in den Genuss der vielfältigen Konzerte, besonders aber der neuen Orgel und ihrer beeindruckenden Klangfülle kommen möchten.

„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,“ sagt Meister Eckehart.
In diesem Sinne freue ich mich darauf, mit Ihnen zusammen der Musik in unseren Kirchen und in unserer Seele Raum zu geben, damit sie ihre heilsam gegenwärtige Kraft entfalten kann.

hier ein Blick in die Marienkirche

 sehen Sie hier in die Burkardskirche

In diesem Sinne wünschen wir allen inspirierende Stunden im Fachwerkstädtchen Königsberg, frohen Kulturgenuss in alten Mauern und Erfolg beim Weitererzählen vom Geheimtipp Klang-Kontakte !

VORVERKAUF REGIONAL: Königsberg, Postagentur, Eduard-Lingel-Straße 13
Haßfurter Tagblatt, Haßfurt, Brückenstraße 14, Telefon 0 95 21 – 17 14
Musik Hofmann, Hofheim, Landgerichtsstr. 2, Telefon 0 95 23 – 65 66

Ihr Organisation-Team

Evangelische Kirchengemeinde
& Kunsthandwerkerhof Königsberg